Containeranlieferung/-aufstellung und Baumfällung am 15./16.12.2014


Jugend-Camp 17./18.10.2014


Regionsmeisterschaften der Jugend im Doppel  27/28.09.2014

Impressionen mit freundlicher Genehmigung des NTV Region Hildesheim-Peine


Punktsspielsaison 2014

 

SOMMERSAISON 2014 - Tennisabteilung feiert einen Aufsteiger -

 

Acht gemeldete Damen- und Herrenmannschaften gingen in diesem Sommer für den MTV ins Rennen.

 

Einen großen Erfolg erzielte hierbei unsere neue Herren 40 I Mannschaft, ehemals Herren 30. Die Stammspieler Cuno, Naga, Mike und Lauschen mischten die Bezirksklasse auf und landeten als ungeschlagene Mannschaft mit 14:0 Punkten an die Tabellenspitze.

 

Wir gratulieren und wünschen dem Aufsteiger in der Bezirksliga weiterhin viel Erfolg.

 

Die Herren 40 II startete in der Regionsliga. Im Ergebnis sprang ein positives Punktekonto von 8:4, verbunden mit dem 3. Platz, heraus. Vielleicht kann das Ergebnis im nächsten Jahr getoppt werden, wir sind gespannt.

 

Die Herren 40 III erzielte mit 6:6 Punkten ein ausgeglichenes Ergebnis und landet mit Rang vier im Mittelfeld der Regionsklasse. Das gesteckte Ziel im Aufstiegskampf mitzumischen wurde nach zwei Remisen und zwei Niederlagen sehr schnell beiseite gelegt. Zwei gewonnene Spiele im Schlussspurt konnten die Gemüter aber dennoch zufrieden stimmen. Mal schauen was 2015 geht.

 

Die neu gemeldete Herren 50 konnte in ihrer ersten Saison ein kleines Ausrufungszeichen setzen. Mit nur vier Stammspielern und kaum „Aushilfskräften“ war die Mannschaftsmeldung ein kleines Wagnis. Aber alle bissen sprichwörtlich die Zähne zusammen und am Ende sprang mit drei Siegen und zwei Niederlagen ein verdienter 3. Platz heraus. Gratulation an die „Oldies“.

 

Die Herrenriege dagegen konnte in der Bezirksklasse wenig ausrichten und wird mit nur einem Unentschieden den Weg in die Regionsliga antreten dürfen.

 

Das gleiche Schicksal teilen auch beide Damen 40 Mannschaften. Die erste und zweite Garnitur konnte jeweils nur einen Punkt auf ihrer Habenseite verbuchen. Dies war definitiv zu wenig, so dass nun der gemeinsame Gang in die Regionsklassen ansteht.

 

Die Damen 30 schrammte erneut am Aufstieg vorbei. Mannschaftsführerin Anna Holze zeigte sich dennoch zufrieden: „ Wir hatten eine recht erfolgreiche Saison und mussten uns lediglich gegen Hemmingen geschlagen geben. Somit sind wir am Ende Zweiter geworden, aber haben wieder mal den Aufstieg knapp verpasst. Dennoch hatten wir Spaß gehabt und greifen einfach nächstes Jahr in gleicher Besetzung wieder an“.

 

Die 11-wöchige Punktspielsaison mit vielen Höhen und kleineren Tiefen ist nun beendet. Wir hatten viel Spaß und Freude bei den insgesamt 48 Punktspielen. Auch die Zuschauer kamen bei den 24 Heimspielen auf ihre Kosten und sahen teils spannende Matches.

 

Die Aussichten für die kommende Sommersaison sehen bestens aus. Eine neue Damenmannschaft sowie eine Herren 30 sind in Planung. Die Herren 50 wird offensichtlich verstärkt und kann ebenfalls wieder gemeldet werden.

 

Genießen wir nun die zweite Sommerhälfte und freuen uns auf die Harsum Open und Regionsmeisterschaften. Hierzu alles Gute & viel Erfolg... 

 

Euer Sportwart Rollo

 

 

 


Vereinsmeisterschaften am 01. Mai (Endspiele)

 

 

Tennis-Vereinsmeisterschaften Damen/Herren

Wachablösung bei den Herren, Anja Hennies siegt bei den Damen

 

Bereits einen Tag nach der Saisoneröffnung startete am 21. April die 10-tägige Vorrunde der Vereinsmeisterschaften, die mit den Finalspielen am 01.05.2014 ihren Abschluss fanden. Nach der letztjährigen geringen Beteiligung fand sich diesmal ein recht ansehnliches Teilnehmerfeld zusammen. Acht Damen und sechzehn Herren nutzen die Gelegenheit, vor der anstehenden Punktspielsaison ein wenig Matchpraxis zu sammeln.

 

Die Damen starteten zunächst in zwei Dreiergruppen, wobei die jeweils Gruppenerste, -zweite und -dritte am Finaltag die Platzierungen im direkten Vergleich bestritten. Im Spiel um Platz 5 konnte sich Wiebke Bettscheider im Matchtiebreak gegen Monika Bilzer-Jörrens knapp behaupten (3:6/6:4/12:10). Das Spiel um Platz 3 ging auf Grund einer Verletzung von Vanessa Kalupa kampflos an Silke Kollakowski.

Im Endspiel standen sich die Mannschaftskolleginnen der Damen 30, Anja Hennies und Antje Neugebauer, gegenüber. Das zunächst erwartete Spiel auf Augenhöhe blieb leider aus. Anja konnte hier überraschend eindeutig das Spiel mit 6:1 und 6:2 für sich entscheiden. Hierzu gratulieren wir Anja herzlich zu ihrem Vereinsmeistertitel.

Der Spielmodus bei den Herren glich dem des Vorjahres. Gespielt wurde im „K.o.-System“, bei dem jeder Spieler die gleiche Anzahl an Spielen bestreitet und je nach Spielausgang auf- bzw. absteigt. Um ein zu frühes Aufeinandertreffen der Favoriten zu vermeiden, wurden die Spieler bis LK 20 gesetzt und die übrigen 6 Teilnehmer hinzugelost. In den vier Vorrundenpartien, die jeder Spieler zu absolvieren hatte, wurden alle Favoriten ihrer Rolle gerecht. Nennenswerte Überraschungen blieben somit aus. Für den Finaltag standen nach Aufgabe und Verletzungen einiger Spieler letztendlich noch fünf Entscheidungsspiele an.

Im Spiel um Platz 9 siegte Thomas Kollakowski gegen Timo Hartmann mit 6:0 und 6:4. Platz 7 erzielte Dirk Lehne in der Partie gegen Dennis Kolle beim Endstand von 6:1 / 6:0. Dennis Kalupa erreichte Platz 5 im Matchtiebreak in einer spannenden Partie gegen seinen Widersacher Maik Sinnig (6:3/6/6/10/8). Im kleinen Finale um Platz 3 standen sich die Familienmitglieder Wiskemann/Neugebauer gegenüber. Vorjahressieger „Naga“ sicherte sich mit einem 6:3 und 7:5 den Podestplatz vor „Cuno“.

Im Endspiel um den Herrentitel zeigte Tim Kollakowski, derzeit bester Leistungsklassenspieler (LK 12) der Tennisabteilung, gegen Mike Flessner seine ganze Klasse. Zudem unterliefen Mike an diesem Tag zu viele leichte Fehler, die ansonsten sehr sichere einhändige Rückhand kam zu selten zum Zug. Nach schönen Ballwechseln und knapp einer Stunde Spielzeit endete die unterhaltsame Partie 6:1 und 6:4 für Tim.

Nachdem zweimal Dirk „Naga“ Neugebauer 2012 und 2013 den Titel behaupten konnte, gratulieren wir nun Tim zum Gewinn der Vereinsmeisterschaft. Bei der anschließenden Siegerehrung konnten die Gewinner neben kleinen Sachpreisen die Glückwünsche und Gratulationen aller Teilnehmer entgegennehmen.

In diesem Zusammenhang ergeht natürlich auch ein Dankeschön an alle Teilnehmer/innen für die fairen und unterhaltsamen Spiele. Insbesondere die Spieler aus den unter Leistungsklassen, die ohne eine reale Gewinnchance hier mitgemischt haben, verdienen ein dickes Lob.

Abschließend darf gesagt werden, dass trotz der anfänglich langen Regenpause der Endspieltag eine rundum gelungene Veranstaltung wurde. Die Zuschauerränge füllten sich im Laufe des Nachmittages, die Stimmung stieg, es wurde gegrillt und bis spät in die Abendstunden geklönt und gefeiert, fast wie HarsumOpen......

 

Download
VM-Da. + He..pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.8 KB

Saisoneröffnung  am 19. April

Freiluftstart der Tennisabteilung

 

Zum ersten Mal in diesem Jahr herrschte wieder rege sportliche Betriebsamkeit auf unserer Vereinsanlage.

 

Das milde Wetter der Vorwochen bescherte uns nicht nur eine zeitgerechte Frühjahreserneuerung der Plätze, sondern lies die Vereinsanlage in seiner schönsten Frühlingspracht erstrahlen. Zudem hatten zahlreiche fleißige Helfer vorab die Vereinsanlage einem gründlichen Frühjahrsputz unterzogen.

 

So fanden sich bei idealem Tenniswetter viele Mitglieder und Tennisfreunde zur sportlichen wie auch gesellschaftlichen Runde ein. Nach einer kurzen Begrüßungsrede durch unseren Abteilungsleiter Ingo übernahm Jugendwart Tim gegen 10:00 Uhr das Kommando über die Jüngsten. Aufgeteilt in homogenen Gruppen und unter Anleitung unserer Trainer konnte sich der Tennisnachwuchs auf den gut präparierten Plätzen so richtig austoben.

Strahlende Gesichter gab es bei den Juniors noch zum Abschluss beim obligatorischen Hot-Dog-Essen im Vereinsheim.

Wir wünschen auf diesem Wege unseren Juniorinnen und Junioren viel Spaß und Erfolg für die anstehende Punktspielsaison.

 

An dieser Stelle möchte wir einen neuen Trainer in unserer Mitte begrüßen. Pascal Starcke, ein MTV-Eigengewächs, wird ab sofort das Trainerteam verstärken. Wir wünschen Pascal und den Kindern dabei viel Spaß und Erfolg.

 

Ab 13:00 Uhr hieß es dann für die Erwachsenen ran an die Rackets beim allseits beliebten Schleifchen-Mixed-Turnier.

Vier Durchgänge a 20 Minuten standen auf dem Programm, bei dem Jede(r) mit Jede(n) spielen musste. Als Sieger(in) mit je drei Schleifchen nahmen nach teils spannenden Matches Silke Kollakowski, Luca Kollakowski und Dirk Lehne den Applaus der Anwesenden entgegen.

 

Im zweiten Teil des Nachmittagsprogramms präsentierten uns die Hildesheimer Coaches Uwe Büttner und Timo Klöpper eine neuartige Trainingsmethode, die ihren Ursprung in Amerika hat. CARDIO-TENNIS ist das Schlagwort. Hier wird die Herzfrequenz kontinuierlich im aeroben Trainingsbereich gehalten. Kurze, hochintensive Workouts und entsprechende Ruhephasen wechseln sich wie im Intervalltraining ab. Spieler unterschiedlicher Spielstärken verbessern dabei mit jeder Menge Spaß und Musik ihr Tennisspiel. Dies bekamen die zehn Erwachsenen und sechs Kids bei der 1 ½ stündigen Schnuppereinlage hautnah zu spüren. Einige ältere Spieler zeigten hierbei richtig gute Steherqualitäten, andere dagegen gingen buchstäblich ans Limit und pfiffen am Ende aus dem besagten „letzten Loch“ ;-) . Ein Kurzfilm kann auf der Tennishomepage angeschaut werden.

Wenn Euer Interesse geweckt ist, wendet Euch an Timo (0170/8420196) oder Uwe (0178/1451896). Das Training findet alle 14 Tage in der Halle bei RW HI statt. Eine Einheit geht 75 Minuten und kostet 11,- EUR .

 

Eine Neuheit auf der Anlage weckte ebenfalls das Interesse einiger Saisonstarter. Anstelle der gelben Filzkugeln flogen hinter Platz 1 silberne Eisenkugeln und ein „Schweinchen“ durch die Lüfte. Die neu angelegte Boulebahn fand unter den Teilnehmern reichlich Anklang und so mancher dürfte dort seine neue Leidenschaft entdeckt haben.

 

Der anschließende Ausklang fand in gemütlicher Runde und Klönschnack bis in die späten Abendstunden bei Bratwurst und Kaltgetränken statt.

 

Schon in der übernächsten Woche startet für die Aktiven die Punktspielsaison, die mit dem letzten Punktspieltag am 20. Juli endet . Wir würden uns freuen, hierzu zahlreiche Tennisfreunde auf der Vereinsanlage an den Samstagen und Sonntagen begrüßen zu dürfen. Die Spieltermine können hier abgerufen werden.



Vereinsnachrichtenaus dem Jahr 2014

Ausgabe 1
Ausgabe 1


Ausgabe 3
Ausgabe 3

Ausgabe 4
Ausgabe 4