1979

 

Bericht aus Zeitung Kleeblatt Sarstedt vom 10.03.1979

 

Vier Tennisplätze vorgesehen


MTV Harsum ehrt Kassenwart Horst Städer mit einer Nadel.

Harsum. Große Pläne will der MTV Harsum in diesem Jahr mit dem Bau von vier vereinseigenen Tennisplätzen verwirklichen. Wie Vorsitzender Ludolf Wirries bei der Generalversammlung berichtete, seien dafür die Grundstücksverhandlungen mit dem Landkreis bereits erfolgreich abgeschlossen worden.

Das Projekt sei auf 246.000 DM veranschlagt.

Aus den Vorstandswahlen ging Ludolf Wirries erneut als Vorsitzender hervor. Sein Stellvertreter für die nächsten zwei Jahre ist Hans Weilandt. Mit Hans-Henning Vollmer wurde erstmalig das Amt des Hauptsportwartes besetzt. Thea Hacker wurde zur Oberturnwartin gewählt.

Kassenwart Horst Städer wurde für seine zehnjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit der goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet. Aus Zeitmangel stellte er seinen Posten jedoch zur Verfügung. Sein Nachfolger wurde nun Günter Coers.

Den Vorstandswahlen waren noch Berichte der einzelnen Abteilungen vorausgegangen. Aus ihnen

war zu entnehmen, daß im vergangen Jahr viel geleistet wurde.

Besonderen Dank sprach Vorsitzender Wirries dabei den Übungsleitern für ihr Engagement aus. Mit Freude erinnerte er auch an den zügigen Bau der vereinseigenen Flutlichtanlage im vorigen Sommer. Hans Weilandt wies zum Schluß der Sitzung darauf hin, daß der MTV Harsum

19 Betreuungskräfte für die Sommerlager des Kreissportbundes stellen werde.